If you’re going to take a seat

Rauminstallation, Galerieverein Leonberg 2001

Mit dem englischen Satz: „if you’re going to take a seat“ werden wir höflich gebeten, Platz zu nehmen und uns in Geduld zu üben. Diese Aufforderung wird in Anbetracht meiner mit grünen Röhrchen übersäten und stachelig rosa bedeckten Latexschalen bei den Betrachtern eine eher zwiespältige Emotion hervorrufen.

 

Möchte man sich da wirklich hineinlegen? Was stachelig aussieht, ist in der Realität gummiweich. Nein?! Der Betrachter wird dazu ermuntert, eben nur in Gedanken Platz zunehmen und sich in unserer schnelllebigen Zeit ein wenig Zeit für dieses gedankliche Spiel zu gönnen.